Wunschkonzert

bild

Wunschkonzert

Weil wir Publix als marktorientiertes Unternehmen verstehen, muss es natürlich auch uns inte­ressieren, was sich unsere aktuellen und potentiellen Auftraggeber für eine Agentur wünschen.
 
In der Schweiz gibt es etwa 500 Unternehmen unterschiedlichster Couleur, die sich «Werbeagentur» nennen. Wer also die Dienstleistungen einer Werbeagentur in Anspruch nehmen will, sollte Kriterien definieren, nach denen die Agenturen bewertet werden können. Bei verschiedenen Untersuchungen zur Agentur-Evaluation lassen sich zwei Gruppen von mass­geblichen Kriterien zusammenfassen: Die erste Gruppe beinhaltet die kreativen Aspekte der Agentur, die zweite die treuhänderischen, also Kosten, Termine usw. Absolut spannend ist, dass die für die Agenturwahl verantwortlichen Personen die Kreativität höher bewerten als das Kostenbewusstsein. Im Gegenzug werden als häufigste Gründe für die Auflösung der Zusammenarbeit mit einer Werbeagentur fehlendes Kostenbewusstsein und Nichteinhaltung von Terminen angegeben. Dies deckt sich weitgehend mit unseren Erfahrungen: Wir holen die Kunden mit guten, überraschen­den Ideen und behalten sie mit einer reibungslosen Administration. Die ideale Agentur braucht also zwei Seelen: Die des nonkonformistischen, leidenschaftlichen und chaotischen Kreativen und die des disziplinierten, souveränen Werbetreuhänders. Weil sich diese wider­sprüchlichen Charaktereigenschaften kaum in einer Person vereinigen lassen, ist es von Vorteil, wenn in Ihrer Agentur mehrere Leute mit verschiedensten Talenten arbeiten. Diese unterschiedlichen Menschen leben gelinde gesagt auf verschiedenen Planeten. Aber wie finden diese Leute dann eine gemeinsame Sprache und arbeiten innerhalb der Agentur erfolgreich zusammen?
 
Das ist zum Glück nicht Ihr Problem!  

Fredy Obrecht